1 - Die Farbgebung

Wussten Sie, dass die Darßer Türen nicht immer bunt waren? Die klassizistischen Türen des 19. Jahrhunderts gliederten sich wesentlich zurückhaltender in das Fassadenbild ein. Sie waren meist einfarbig in Englisch Rot, Grün, Blaugrün oder Grau gestrichen. Oftmals wurden Farben aus dem örtlichen Schiffbau verwendet. Erst mit dem Bau des neuen Gemeindeamtes 1931 in Prerow wurde eine Haustür farblich bunt gestaltet. Heute ist der Begriff Darßer Tür fest mit der bunten Gestaltung verbunden. So ist die farbenfrohe Darßer Tür heute ein Markenzeichen der Region.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kunsttischlerei Roloff GbR

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.